Machen Sie Ihre Stromkunden zu Energiechefs.

Mit unserer Smart Home-Lösung können Privatkunden ihren Stromverbrauch optimieren und damit erst noch zum Gelingen der Energiewende beitragen.

Smart Home-Lösung

Neue, nicht planbare Stromproduktion aus Photovoltaikanlagen und sich verändernde Konsumgewohnheiten stellen grosse Herausforderungen für die Netzinfrastruktur dar. Die zeitliche Belastung der Stromnetze wird je länger je mehr zum entscheidenden Faktor für die Netzkosten — und nicht mehr allein die darüber gelieferte absolute Strommenge. Mit «Smartpower» hat Repower deshalb ein neuartiges Tarifpaket für die Grundversorgung entwickelt.

Ziel der Smart Home-Lösung

Ziel ist es, den Kundinnen und Kunden die richtigen Hilfsmittel und Anreize für eine Änderung ihres Verbrauchsverhaltens zu geben, um damit zum Gelingen der Energiewende beizutragen. Der weitaus grösste Teil des Verbrauchs wird direkt von den Kunden bestimmt — entsprechend ist deren Mitwirkung zentral. Vorerst wird das neue Repower-Angebot mit einer beschränkten Anzahl Kunden erprobt. 

Ein Angebot auch für andere Netzbetreiber

Wer als Privatperson eine eigene Photovoltaikanlage betreibt, hat bei Repower schon seit 2013 die Möglichkeit, mit einem speziellen Eigenverbrauchstarif («Privapower») seinen Eigenverbrauch zu optimieren. Dieser Tarif wurde seither weiter entwickelt und an die Bedürfnisse und Möglichkeiten aller Detailkunden, auch derjenigen ohne eigene Photovoltaikanlage, angepasst. Alle können damit ihr Verbrauchsverhalten optimieren. Davon profitiert einerseits der Kunde direkt durch tiefere Energie- und Netznutzungskosten. Andererseits hilft der Kunde dabei aktiv mit, die Energiewende überhaupt möglich zu machen. Er wird damit Teil des «Smart Grids», bei dem der Verbrauch an die verfügbaren Netz- und Produktionsressourcen angepasst wird, und nicht mehr umgekehrt. Damit verfügt Repower jetzt mit «Smartpower» als erste Schweizer Netzbetreiberin über ein Gesamtpaket mit leistungsbasiertem Netzpreis. Repower beabsichtigt, ihre Entwicklung auch anderen Netzbetreibern für deren Kunden zugänglich zu machen. 

Ihr Kontakt

Andreas Beer

Leiter Netz

Download der Broschüre