Repower DeutschlandRepower Deutschland

Stromkennzeichnung

Im Rahmen des überarbeiteten Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) § 42 vom 7. Juli 2005 ist seit dem 15. Dezember 2005 in Deutschland die Stromkennzeichnungspflicht in Kraft getreten. Diese Regelung verpflichtet alle Stromanbieter gegenüber ihren Kunden, den von ihnen im vorausgegangenen Kalenderjahr verwendeten Strommix darzustellen.

In unserer Grafik finden Sie Informationen über Herkunft und Zusammensetzung des in 2013 verwendeten Strommixes. Die Erhebung unserer Daten entspricht dem Leitfaden "Stromkennzeichnung" des BDEW (Stand: Oktober 2014)

Kennzeichnung der Stromlieferungen 2013, Stromkennzeichnungen gemäß § 42 Energiewirtschaftsgesetz vom 7. Juli 2005.
                                                                                                                                         

EnergieträgermixRepower Deutschland GmbH 2013Deutschland 20131
Kernenergie21,4%16,6%
Kohle58,6%46,4%
Erdgas13,7%8,1%
Sonstige fossile Energieträger5,9%3,0%
Erneuerbare Energien, gefördert nach dem EEG0,0%21,9%
Sonstige Erneuerbare Energien0,5%4,0%                                                                   
 

Umweltauswirkungen

CO2-Emissionen in g/kWh 680511
Radioaktiver Abfall in g/kWh0,00060,0004

1 Energieträgermix Deutschland nach Nettoerzeugung der allgemeinen Stromversorgung zuzüglich der Einspeisungen privater Betreiber/Daten 2013 (Quelle: BDEW)

Stand der Informationen: Oktober 2014