Repower DeutschlandRepower Deutschland

In der zehnten Runde von Ökoprofit Dortmund war Repower Deutschland eines der 14 teilnehmenden Unternehmen. Ökoprofit steht für Ökologisches Projekt für integrierte Umwelttechnik.

Das Projekt bedeutet für Repower ein weiteres Fundament für ein Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement. Ökoprofit untersucht und hinterfragt zum einen den Produktions- und Dienstleistungsprozess auf deren Umweltauswirkungen. Zum anderen führen Kommunikation, Motivation und Verhaltensänderung der Beschäftigten die Unternehmen zu einer nachhaltigen Wirtschaftsentwicklung. Ziel für Repower Deutschland war es, ein Umweltbewusstsein zu schaffen und das Thema Nachhaltigkeit in unserem Sinne und im Sinne unserer Kunden zu definieren. „Die Teilnahme an Ökoprofit hat uns in mehreren Aspekten sensibilisiert: Wir möchten unser wirtschaftliches Handeln stetig auch unter nachhaltigen Gesichtspunkten überprüfen und unsere Ausrichtung weiterhin nah zum Kunden planen“, bestätigt auch Marcus Dräger, Leiter Vertrieb.

Über ein Jahr hinweg haben wir daher an Workshops teilgenommen, uns mit anderen Unternehmen ausgetauscht und mit Hilfe externer, individueller Beratung unseren Soll-Ist-Zustand ermittelt. Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind zwei zentrale Herausforderungen unserer Zeit. Das Handlungsspektrum von Ökoprofit hat sich daher auch über das betriebliche Umweltmanagement hinaus erweitert um soziale, ökonomische und gesellschaftliche Herausforderungen. Unsere Maßnahmen zielen daher auch in beide Richtungen: Wir möchten beispielsweise durch den Aufbau einer grünen Produktwelt einen Beitrag zur Klimaverbesserung leisten. Aber auch die Entscheidung, zu Weihnachten eine Spende zu leisten anstatt Geschenke an unsere Kunden und Partner zu senden, entspringt dem nachhaltigen Wirtschaften. Auch die Mitarbeiter stehen im Vordergrund vieler Maßnahmen, so konnten wir für uns nochmals bestätigen, dass eine Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei Repower Deutschland nachweislich gegeben ist. Darüber hinaus sind wir inspiriert worden und starten nun als Team beim AOK-Firmenlauf in Dortmund. Alle gemachten Erfahrungen waren sehr wertvoll für uns und sollen uns auch in Zukunft begleiten.

Ullrich Sierau, Oberbürgermeister Dortmund; Marcus Dräger, Leiter Vertrieb Repower Deutschland; Thomas Westphal, Geschäftsführer Wirtschaftsförderung Dortmund

Nach Abschluss des Projekts wurde Repower Deutschland im Rahmen einer öffentlichen Abschlussveranstaltung zum „Ökoprofit-Betrieb Dortmund“ ausgezeichnet. Die Urkunde wurde durch Oberbürgermeister Ullrich Sierau an Marcus Dräger verliehen.

» Die Ökoprofit-Urkunde herunterladen (PDF)