RepowerRepower

Pumpspeicherwerk Lagobianco

Auf www.lagobianco.repower.com/de/home/ finden Sie den Projektfilm zum geplanten Pumpspeicherkraftwerk Lagobianco.

1000-MW-Pumpspeicherwerk im oberen Puschlav

Im oberen Puschlav plant Repower die Realisierung eines 1000-Megawatt-Pumpspeicherwerks. Die leistungsstarke Anlage tritt an die Stelle des früheren «Projekts 95» und wurde zusammen mit Umweltorganisationen als Alternative zu den früheren Ausbauvarianten entwickelt. Das künftige Pumpspeicherwerk nutzt den Lago Bianco am Berninapass und den Lago di Poschiavo als Speicher. Durch einen 18 Kilometer langen Druckstollen an der rechten Talflanke des Puschlavs und einen 2,5 Kilometer langen Druckschacht gelangt das Wasser zur Kraftwerkszentrale in Camp Martin am Puschlaversee. Die Anbindung ans Stromnetz erfolgt über die existierende internationale 380-Kilovolt-Leitung.

Repower hat 2010 das Konzessionsprojekt vorgelegt. Ende Oktober 2010 hat die Bevölkerung der Gemeinde Poschiavo die Konzessionsverträge an der Urne mit 65 Prozent Ja-Stimmen gutgeheissen. Am 13. Dezember 2010 hat auch die Gemeindeversammlung von Pontresina deutlich grünes Licht für das Projekt Lagobianco gegeben. Ende 2011 wurde das Konzessionsgenehmigungsgesuch an den Kanton Graubünden eingereicht, welcher im Frühjahr 2014 die Konzessionen genehmigt hat. Ein Jahr später hat Repower das Projektgenehmigungsgesuch Lagobianco zuhanden der Regierung des Kantons Graubünden eingereicht. Mit Beschluss vom 25. Oktober 2016 hat die Regierung des Kantons Graubünden die Projektgenehmigung für das Projekt Lagobianco erteilt. Weil das Marktumfeld die Realisierung des Pumpspeicherkraftwerks derzeit nicht erlaubt, plant Repower, zunächst die bestehenden Kraftwerke zu erneuern.

Was ist ein Pumpspeicherwerk?

Das künftige Pumpspeicherwerk wird Strom produzieren, wenn danach eine besonders grosse Nachfrage besteht. Dann fliesst das Wasser von oben nach unten und wird in der Kraftwerkszentrale turbiniert. Umgekehrt kann die Anlage in nachfrageschwachen Zeiten vorhandenen Strom aufnehmen und damit das Wasser zur späteren erneuten Turbinierung wieder hochpumpen.

Technische Daten

Installierte Leistung1000 MW
Druckstollenlänge18 km
Druckschachtslänge2,5 km
Bauzeitca. 6 - 7 Jahre
Investitionskosten2,5 Mia. CHF +/- 10%