Logo Repower
 

Kundencenter

Ökofonds: Ihr Projekt, unsere Unterstützung

Wir finanzieren mit dem Repower-Ökofonds nachhaltige Projekte. Möglich machen es unsere Kundinnen und Kunden, die naturemade-zertifizierten Strom beziehen. Reichen Sie Ihr Projekt ein, um nachhaltige Unterstützung zu erhalten.

Was ist der Repower-Ökofonds?

Die Stromprodukte PUREPOWER, SOLARPOWER, NATURAPOWER und VERDEPOWER sind mit dem Gütesiegel naturemade zertifiziert. Jede Kilowattstunde Strom, die über ein naturemade-zertifiziertes Stromprodukt verkauft wird, trägt zur Speisung des Repower-Ökofonds bei. Er unterstützt Projekte, die einen Beitrag leisten, um die Folgen der Stromerzeugung zu mildern. 

Was unterstützt wird

Folgende Projekte unterstützt der Ökofonds von Repower:

  • Projekte im Bereich ökologische Aufwertungsmassnahmen
  • Förderung der Biodiversität
  • Zubau ökologischer Energieproduktion
  • Neue Technologien und Energieeffizienz-Projekte
  • Innovationsprojekte für den Klimaschutz und neue Speichertechnologien 

 

Beispiel-Projekte

Dachbegrünung und Solaranlage

Sie möchten mit Ihrer Solaranlage nicht nur zur Energiestrategie 2050 beitragen, sondern auch einen Beitrag zu mehr Biodiversität leisten? Unser Repower-Ökofonds könnte Sie dabei unterstützen. Unterstützungswürdig sind sowohl Abklärungen bezüglich Stabilität des Daches als auch die Begrünung an sich, entsprechende Unterhaltsarbeiten und die jährliche Pflege.

Dachbegrünung von Wohneigentum
Beispiel-Projekte

CO2-neutral unterwegs mit dem Elektro-LKW

Die Elektromobilität bietet gerade im Transportwesen grosses Potenzial für Pilotprojekte, um den CO2-Ausstoss zu reduzieren und gleichzeitig Lärmimmissionen zu minimieren. Ein Vorzeigebeispiel liefert das Engadin, wo die Briefpost per E-Lastwagen umweltschonend transportiert wird. Und gleichzeitig die Fahrzeugbatterien als Zwischenspeicher dienen können.

Elektro-Lastwagen auf dem Weg durch Graubünden.
Beispiel-Projekte

Landwirtschaft: Nährboden für innovative Projekte

Wir unterstützen mit dem Repower-Ökofonds Projekte in der Landwirtschaft, welche auf innovative Art Strom produzieren oder Maschinen fördern, die sich mit Ökostrom statt fossilen Treibstoffen antreiben lassen.

Elektro-Traktor mit Ökostrom statt fossilem Treibstoff.

Wer kann profitieren?

Der Ökofonds von Repower richtet sich an Projekte von Privatpersonen, Unternehmen, Vereinen und anderen Organisationen primär im Versorgungsgebiet von Repower respektive im Kanton Graubünden.

Wichtigste Bedingungen

Für die Unterstützung eines Projekts aus dem Repower-Ökofonds ist ein möglichst vollständig ausgefülltes Anmeldeformular nötig. Zudem muss Ihr Projekt den Ideen des Fonds sowie den Kriterien des Vereins für umweltgerechte Energie (VUE) entsprechen und vom Fonds-Gremium positiv beurteilt werden. 

Projekt einreichen

Ich möchte von Unterstützungsgeldern aus dem Repower-Ökofonds profitieren.

Wie wird über mein Projekt entschieden - und von wem?

Ein breit abgestütztes Gremium entscheidet nach einer Vorprüfung über die Finanzierung aus dem Fonds. Das Gremium setzt sich aus Vertretern von Umweltverbänden, der Forschung, der Behörden sowie Vertreterinnen und Vertreter von Repower zusammen.

Erfahre ich, ob mein Projekt von Unterstützungsgeldern profitiert?

Wir informieren Sie sowohl bei einem positiven Entscheid als auch über die Gründe bei einer Nichtberücksichtigung.

In welchem Rahmen bewegt sich die Unterstützung durch den Ökofonds?

Der Umfang der Unterstützung aus dem Ökofonds von Repower wird von Fall zu Fall neu beurteilt. Sowohl eine Teilübernahme als auch eine komplette Übernahme der Kosten bei kleineren Projekten ist möglich.

Haben Sie Fragen?

Sie suchen nach weiteren Informationen? Gerne sind wir persönlich für Sie da.

Annina Vinzens

Annina Vinzens

Projektleiterin Erneuerbare Energien

Das könnte Sie auch interessieren

Unser Stromprodukt PUREPOWER

Das hochwertige Produkt PUREPOWER in «naturmade star»-Qualität ist für alle, die der Natur in der Region aktiv etwas zurückgeben möchten.

Nachhaltigkeit

Repower leistet ihren Beitrag zu einer sauberen Energieproduktion. Sie ist sich ihrer Verantwortung bewusst gegenüber Mensch und Umwelt.