Logo Repower
 

Kundencenter

Dach der Schwinghalle Untervaz mit Solaranlage

Fördergelder

Wer heute in eine Solaranlage investiert, profitiert doppelt bis dreifach. Die verfügbaren Fördergelder für Ihr Projekt im Überblick. 

Energiestrategie 2050

Die Energiestrategie 2050 des Bundes gibt den schrittweisen Ausstieg aus der Atomenergie vor. Ein wichtiger Pfeiler ist die Solarenergie.

Aus diesem Grund fördert der Bund den Bau von Solaranalagen. Aber nicht nur der Bund, sondern auch Kantone und Gemeinden ziehen mit. Sie alle forcieren die Solarenergie, weil die gesteckten Ziele im Energiebereich nur mit ihr erreicht werden können.

Förderung Bund

Förderung Kanton Graubünden

Förderung Gemeinden

Einzelne Bündner Gemeinden fördern Solaranlagen zusätzlich zum nationalen und kantonalen Förderprogramm.

Wie lukrativ dies sein kann, zeigt das Beispiel Landquart. 

Übersicht über alle Fördergelder

Fördergelder

Beträge für eine angebaute Anlage [CHF]

Beträge für eine integrierte Anlage [CHF]

Bund

Grundbetrag 2-5 kWp

0

0

Grundbetrag > 5 kWp

0

0

Leistungsbetrag bei < 30kWp

380 / kWp

420 / kWp

Leistungsbetrag bei > 30kWp

300 / kWp

330 / kWp

Leistungsbetrag bei > 100kWp

270 / kWp

270 / kWp

Bonus für Neigungswinkel ≥ 75° pro kWp

100

250

Höhenbonus pro kWp

250

250

Kanton Graubünden

Förderung Winterstrom(bei einem Neigungswinkel > 60°)

600 / kWp

600 / kWp

Gemeinde Landquart

Leistungsbetrag

300 / kWp

600 / kWp

Beispiele Fördergelder-Berechnung

Sämtliche Fördergelder von Bund, Kanton und Gemeinden sind kumulierbar.

Solaranlage Fassade (intergriert) 5 kWp

Fördergelder Bund

Grundbetrag

0 CHF

Leistungsbetrag

5 x 420 CHF

Bonus

5 x 250 CHF

Total

3350 CHF

Fördergelder Kanton GR

Beitrag Kanton

5 x 600 CHF

Total

3000 CHF

Fördergelder Landquart

Leistungsbetrag

5 x 300 CHF

Total

1500 CHF

Total Fördergelder

7850 CHF

Sämtliche Fördergelder von Bund, Kanton und Gemeinden sind kumulierbar.

Solaranlage Aufdach 10 kWp

Fördergelder Bund

Grundbetrag

0 CHF

Leistungsbetrag

10 x 380 CHF

Total

3800 CHF

Fördergelder Landquart

Leistungsbetrag

10 x 300 CHF

Total

3000 CHF

Total Fördergelder

6800 CHF

Angaben ohne Gewähr

Alle Angaben wurden aus Informationen des Bundes, des Kantons Graubünden und der Gemeinde Landquart zusammengetragen. Sämtliche Förderbeiträge sind an gewisse Bedingungen geknüpft.

Das könnte Sie auch interessieren

Smart Meter - Ihr intelligenter Zähler

Der Nachfolger des herkömmlichen Stromzählers heisst Smart Meter. Bis 2027 installiert Repower in allen Haushalten den intelligenten Stromzähler.

Sollten wir energieautarke Gebäude bauen?

In Zeiten hoher Energiekosten und drohender Versorgungsengpässe tönt es attraktiv, unabhängig vom öffentlichen Stromnetz leben zu können. Doch aus systemischer Sicht sind damit auch Nachteile verbunden.