Die Repower-Aktie

Seit dem 29. April 2016 sind die Repower-Titel auf der Plattform OTC-X der Berner Kantonalbank kotiert. Am 23. Mai 2016 - nach der Dekotierung von der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange - wurden die Inhaberaktien und Partizipationsscheine von Repower in Einheitsnamenaktien umgewandelt. 16,64 Prozent der Aktien befinden sich im Free Float und sind an der OTC-X-Plattform der Berner Kantonalbank handelbar. Zusätzlich sind die Repower-Titel auf der Plattform der Zürcher Kantonalbank und von Lienhardt und Partner abrufbar.

Performance und Kennzahlen 

Performance der Repower-Aktie, wichtiger Indizes, Kennzahlen und Dividenden

Performance 2020

in % 2020
 Repower Einheitsnamenaktie1 -2,10
 SMI-Index 0,03
 STOXX Europe 600 Utilities -4,93

 

1) Seit 24.05.2016 Einheitsnamenaktie

Dividenden

Der Verwaltungsrat beantragt der Generalversammlung vom 19. Mai 2021 für das Geschäftsjahr 2020 eine Dividenden-Ausschüttung von CHF 3,00 je Namensaktie zulasten der Reserven aus den Kapitaleinlagen.

 

Weitere Informationen unter

Online-Report 2020

Weitere Informationen über den Repower-Aktienkurs finden Sie auf dem

Online-Report 2020

Aktionariat

Aktionäre mit wesentlichen Beteiligungen

Am Aktienkapital von 7'390'968 Namenaktien mit einem Nennwert von je CHF 1,00 sind folgende Parteien beteiligt:

  • die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) mit 33,96 Prozent,
  • der Kanton Graubünden mit 21,96 Prozent,
  • UBS Clean Energy Infrastructure KGK (UBS-CEIS) mit 18,88 Prozent,
  • die Axpo Holding AG, Baden (Axpo) mit 12,69 Prozent.
  • 12,51 Prozent der Aktien befinden sich im Free Float (Details zum Aktienhandel unter «Kurse»).

Die vier Aktionäre mit wesentlichen Beteiligungen sind untereinander mit einem Aktionärsbindungsvertrag verbunden.

Stand per 31.12.2020


Weitere Informationen über das Repower-Grundkapital finden Sie auf dem

Online-Report 2020

Ihr Kontakt