23.09.2021

Repower sichert ihr historisches Fotoarchiv und macht es öffentlich zugänglich

Repower hat zusammen mit der Fotostiftung Graubünden ihr Fotoarchiv mit historischen Originalbildern fachkundig archiviert und digitalisiert. Die Fotografien, die teils die Gründerzeiten der Energiewirtschaft dokumentieren, sind auf der Webseite der Fotostiftung Graubünden öffentlich zugänglich und werden von der Associazione iSTORIA Archivi fotografici della Valposchiavo schrittweise detailliert beschrieben.

 

Repower setzt sich für die Wahrung des visuellen Gedächtnisses Graubündens ein – und beginnt damit bei sich selber. Über 4000 Originalfotografien aus den Jahren 1905 bis 1985 lagern in den Archiven im Hauptsitz in Poschiavo. Zusammen mit der Fotostiftung Graubünden hat Repower diesen Bilderschatz nun nachhaltig gesichert. Alle Bilder wurden digitalisiert, katalogisiert, fachkundig verpackt und anschliessend wieder im Hauptsitz in Poschiavo archiviert.

 

Bekannte Bündner Fotografen

Bei den Bildern handelt es sich um Glasplatten- und Acetatnegative, Diapositive, Mittel- und Kleinformat-Rollfilme sowie Papierabzüge. Sie zeigen unter anderem Flugaufnahmen mit Landschaften, den Bau von Staumauern, Stollen und Fernleitungen, Maschinentransporte und Firmenanlässe. Die ältesten Bilder stammen aus der Gründerzeit von Repower bzw. der Kraftwerke Brusio AG. Viele Aufnahmen wurden von bekannten Bündner Fotografen wie Albert Steiner, Alexander Flury, Otto Furter oder Othmar Rutz aufgenommen.

 

Für das bessere Nutzererlebnis wird eine Auswahl der Bilder im Bildarchiv von Repower fortlaufend beschrieben. Die Associazione iSTORIA • Archivi fotografici della Valposchiavo mit Sitz in Poschiavo führt dazu die Recherchen und die Dokumentation aus. Sie kümmert sich seit über zehn Jahren um das fotografische Erbe im Puschlav und hat 2020 unter anderem im Auftrag von Repower die viel beachtete Fotoausstellung «E luce fu in Valposchiavo» kuratiert.

 

Das digitalisierte Bildarchiv von Repower kann öffentlich in der Mediathek der Fotostiftung Graubünden eingesehen werden. Auch Downloads oder die Bestellung einzelner Bilder in gedruckter Form sind nach Rücksprache möglich. Die Fotografien, die bereits dokumentiert sind, sind auch auf der Webseite der Associazione iSTORIA • Archivi fotografici della Valposchiavo aufgeschaltet. Das digitalisierte Bildarchiv von Repower wird in einem nächsten Schritt ergänzt werden mit historischen Bildern aus dem Archiv des Kraftwerks Küblis, das dieses Jahr sein 100-Jahr-Jubiläum feiert.

 

Links:

 

Bilddatenbank der Repower AG bei Fotostiftung Graubünden.

 

Associazione iSTORIA • Archivio Fotografico Repower

 

 

Kontakte

 

Stefan Bisculm

Leiter Medienstelle

T +41 81 423 78 73
M +41 79 372 77 76

stefan.bisculm@repower.com

 

 

 

 

 

Pascal Werner

Geschäftsleitung
Fotostiftung Graubünden

T +41 77 413 88 13

werner@cronica.ch

 

 

 

Pierluigi Crameri

Presidente Associazione iSTORIA
• Archivi fotografici della Valposchiavo

M +41 78 640 61 90

fotografie.istoria@gmail.com

 

}