Logo Repower
 

Kundencenter

Unterwerk Tavanasa wird komplett erneuert

27. Oktober 2021

Die Repower AG besitzt und betreibt in der Gemeinde Breil/Brigels das 60-/16kV-Unterwerk Tavanasa, das komplett erneuert wird. Mit der Gesamterneuerung wird die Verfügbarkeit der Anlage und die Versorgungsicherheit in der Region verbessert. Baustart ist in diesen Tagen erfolgt.

Das Unterwerk Tavanasa dient als regionales Versorgungszentrum für die Region Trun, Breil/Brigels und Obersaxen. Die Anlage, die seit ihrer Erstellung in den Siebzigerjahren verschiedentlich erweitert und modernisiert wurde, wird nun gesamthaft erneuert. Konkret sind unter anderem folgende Massnahmen geplant: Ersatz der 60-kV-Innenraumschaltanlage, Ersatz der 16-kV-Innenraumschaltanlage, Ersatz der Reguliertransformatoren, Gesamterneuerung der Sekundärtechnik und die Sanierung des Gebäudes.

Bauzeit von Oktober 2021 bis Herbst 2022

Die Gesamterneuerung des UW Tavanasa wird im Zeitraum von Oktober 2021 bis zum Herbst 2022 durchgeführt. Ziel des Projekts ist die Verfügbarkeit der Anlage langfristig sicherzustellen und die Versorgungssicherheit in der Region weiter zu verbessern. Die Gesamterneuerung wird in Etappen ausgeführt. Dadurch ist die Stromversorgung in der Region auch während der Erneuerungsarbeiten jederzeit gewährleistet. Die Kosten für Gesamterneuerung belaufen sich auf rund fünf Millionen Franken.

Im zurückliegenden Geschäftsjahr hat Repower als grösste Netzbetreiberin in Graubünden rund 27 Millionen Franken in ihr Stromnetz investiert. Die Verfügbarkeit des Stromnetzes lag im letzten Jahr bei hohen 99,997%. Wenn es doch einmal zu einem Stromausfall kommt, rücken unsere Techniker zu jeder Tages- und Nachtzeit und bei jedem Wetter schnellstmöglich aus, um die Störung vor Ort zu beheben. Wen Repower im Kanton Graubünden alles mit Strom versorgt, erfahren Sie hier.

Haben Sie Fragen?

Sie suchen nach weiteren Informationen? Gerne sind wir persönlich für Sie da.

Kontakt Medienstelle