Logo Repower
 

Kundencenter

Stand von Repower an der Agrischa in Ilanz

Agrischa 2023: Schön wars!

17. Mai 2023
Inside Repower
Engagement
Am 29. und 30. April 2023 zelebrierten rund 18’000 Besucher:innen Graubünden und ihre Landwirtschaft. Repower durfte Teil der Landwirtschaftsmesse Agrischa in Ilanz sein. Die besten Impressionen.

Die Agrischa ist ein Stück Bündner Kulturgut. Ende April lockte sie die Massen in die Surselva. Rund 40 Marktstände boten Spezialitäten aus Graubünden und dem diesjährigen Gastkanton Uri an. Pferdevorführungen, Trettraktorenparcours, Strohburgen und ein Streichelzoo sorgten dafür, dass Gross und Klein bestens unterhalten wurden.

Repower an der Familienolympiade …

Auch Repower trug ihren Teil zum breiten Angebot an der Agrischa bei. Gemeinsam mit dem Plantahof führte Repower die traditionelle Familienolympiade durch. Mit leeren Händen ging niemand nach Hause: Im Vordergrund stand mehr der Spass als der Wettkampf. Der Spielparcours verlangte den Familien Technik, Gleichgewicht und Taktik ab. Vor allem aber auch Teamarbeit. Am eigenen Repower-Stand wurde darüber hinaus eifrig am Glücksrad gedreht. Und Quiz-Fans kamen an der Stellenbar auf ihre Kosten, an welcher sie ihr Wissen über Repower und Energiethemen unter Beweis stellten.

… und am Festumzug

Ein weiterer Höhepunkt war der Festumzug. Über 30 Formationen zogen durch die Stadt mit alten Maschinen, Tieren. Mit zu Besuch: die legendäre Gotthard-Pferde-Post. Moderner war Repower unterwegs. Ihre Delegation machte sich mit dem dreirädrigen, pedalunterstützten E-Fahrzeug «LAMBROgino» auf den Weg durch die feiernden Massen. Die Agrischa 2023 war ein unvergessliches Erlebnis. Zurück bleiben nette Begegnungen - und unvergessliche Bilder.

Repower-Mitarbeiter an der Agrischa in Ilanz
Inside Repower
Engagement

Das könnte Sie auch interessieren