Nur Gewinner am Repower Cup 2022

Der Repower Cup ist kürzlich in Landquart zum 15. Mal über die Bühne gegangen. Die Nase vorn hatte am Ende das Team der Calanda Flyers Trimmis.

Traditionell veranstaltet Repower zusammen mit dem UHC Alligator Malans den Repower Cup. In neuem Design fand er dieses Jahr nicht mehr in Schiers, sondern in Landquart statt. Und er wartete mit einigen Highlights auf.

Autogramme der Grossen

Die jungen Unihockeyaner:innen durften sich nicht nur untereinander beweisen und sich messen. Auf sie warteten auch die grossen Brocken. Im Penaltyschiessen stellten die Nachwuchstalente ihre Kaltblütigkeit vor dem Tor gegen einen NLA-Goalie unter Beweis. Und auch neben dem Spielfeld kamen die Spielerinnen und Spieler nicht zu kurz. Sie wurden zum alljährlichen Fotoshooting gebeten und konnten Autogramme ihrer Lieblingsspieler des UHC Alligator Malans sammeln.

Das Klassement

Der Turniersieg ging an die Calanda Flyers Trimmis. Im Penalty-Wettbewerb hatte das Team Sarganserland Weiss die Nase vorn. Grösste Gewinnerin war wohl Repower selbst angesichts der tollen Teamleistungen und der Spielfreude, die unsere Nachwuchstalente zeigten. Wir sehen uns wieder - am Repower Cup 2023!

Sport

}