10.07.2021

Via Energia – der schönste Weg zu mehr Energiewissen

Repower eröffnet die Via Energia vom Ospizio Bernina hinunter zur Hochebene von Cavaglia. In einer der schönsten Landschaften der Valposchiavo erfahren grosse und kleine Wanderer auf insgesamt elf Infotafeln viel Spannendes und Wissenswertes über Energie, Wasserkraft, Stromproduktion und den Klimawandel.

Wie wird aus Wasser Strom? Wie kann Strom eine Lokomotive antreiben? Und woher kommt der Strom aus meiner Steckdose? Antworten auf diese und noch viel mehr Fragen gibt die Via Energia. Der neue Lehrpfad zum Thema Energie ist eine Initiative der Repower AG, offizielle Eröffnung war am 10. Juli 2021. Repower ist ein Bündner Energieunternehmen mit Hauptsitz in Poschiavo.


3D-Grafiken, ein Quiz und Animationen

Die Via Energia startet beim Ospizio Bernina und endet bei der RhB-Bahnstation Cavaglia. Über eine Distanz von 9,35 Kilometer führt der Lehrpfad durch eine der schönsten Landschaften der Valposchiavo; vorbei am Lago Bianco, der Staumauer Diga Scala, Alp Grüm und dem Kraftwerk Palü. Jede der insgesamt elf Infotafeln ist einem Energiethema gewidmet. Neben informativen Texten sorgen auch 3D-Grafiken, Quizfragen und digitale Animationen, die via QR-Codes abrufbar sind, für eine kurzweilige Wanderung. Entlang der Via Energia gibt es für Kinder zwischen fünf und zwölf Jahren auch das Kindersuchquiz «Pluschins rasante Reise» von Repower zu entdecken. Die Via Energia und Pluschins Kindersuchquiz sind Angebote des «Erlebnisraum Bernina Glaciers» (www.bernina-glaciers.ch). Der Zeitbedarf für die Wanderung vom Ospizio Bernina bis zur Bahnstation Cavaglia beträgt rund 2 h 40 min.


Die neu eröffnete Via Energia ersetzt den bisherigen Ökostrompfad, der im Jahr 2000 eingeweiht wurde. Dessen Tafeln standen entlang derselben Route und wurden inzwischen zurückgebaut.


Weitere Informationen zur Via Energia finden sich auf unserer Webseite unter repower.com/via-energia.

Ihr Kontakt

Paolo Raselli

Paolo Raselli

Unternehmenskommunikation

+41 81 839 7168

}